"Brot für's Herz gibt Kraft zum Leben!"

 

 

Am Sonntag, den 11.04. dürfen in unserer Gemeinde St. Pelagius 8 Kinder zum ersten Mal die heilige Kommunion empfangen. Als Gemeinde freuen wir uns sehr darüber! Die Vorbereitung gestaltete sich in diesem Jahr ganz anders, das gemeinsame Beten in der Familie und das Gespräch über Gott und die Welt gewann an Bedeutung. In Gottesdiensten, die im kleinen Kreis miteinander gefeiert wurden, war eine besondere Atmosphäre spürbar. Nun ist es endlich soweit! Mitten in der Krise, in einer noch immer schwierigen Zeit, dürfen die Erstkommunionkinder und ihre Familien erfahren, dass Christus, der Auferstandene, bei ihnen ist und sie mit seinem Leib und seiner Liebe stärken will. Mit der Kerze in der Hand werden die Kinder ihr Taufgelübde erneuern. In unserer Gemeinde sind es:

Marie Flemming, Lina Kuhn, Marie-Sophie Sauter, Pius Schmötzer, Lotte Seibold, Katrin Spreter, Lucien Suppes und Lara Svitlanovic

Um die Hygienemaßnahmen einhalten zu können und weil die Sitzplätze in unserer Kirche leider begrenzt sind, sind diese für die Erstkommunionkinder und ihre Verwandten vorgesehen. Deshalb findet am Wochenende 10./11.04. in St. Pelagius kein Gottesdienst für die Gemeinde statt. Wir bitten darum, einen Gottesdienst in unseren Nachbargemeinden zu besuchen. Wir wünschen allen Familien und besonders den Kindern einen gesegneten Festtag, an dem sie tief erfahren dürfen: Jesus Christus kehrt bei mir ein. Er ist in mir und ich in ihm.

Ihre Karin Baumann, Gemeindereferentin

und Ihr Pfarrer Thomas Böbel