Startseite  |  Sitemap  |  Impressum

Krankenkommunion durch Angehörige

 

Die Sorge für die Kranken gehört zu den Grundaufgaben der Kirche, ganz besonders auch die Spendung der Krankenkommunion durch ehren- und hauptamtliche Kommunionspender/innen. Nun gibt es aber auch Situationen, in denen es besser ist, wenn Angehörige, die den Sonntagsgottesdienst mitfeiern, einem Kranken zuhause die heilige Kommunion mitbringen. Das ist grundsätzlich möglich, wenn die Angehörigen selbst regelmäßig den Gottesdienst mitfeiern und um den Wert und die Würde der heiligen Kommunion wissen. Wenn eine solche Situation gegeben ist, sprechen Sie bitte mit den Priestern / pastoralen Mitarbeiterinnen, ob das für Sie infrage kommt. Von der Diözese gibt es dafür auch eine ansprechende und hilfreiche Handreichung. T.B.